Unsere Leis­tungen

Statik

Arbeits­vor­be­rei­tung / Konstruk­ti­ons­pla­nung

Brand­schutz

Schall­schutz

Wärme­schutz

Schal- und Beweh­rungs­pläne

Rest­trag­fä­hig­keits­gut­achten

Aufsto­ckungen / Mach­bar­keits­stu­dien

Prüf­fä­hige Statiken

Unsere erfah­renen Statiker sind vor allem mit der Entwick­lung des Trag­werks Ihres Gebäudes beauf­tragt. Sie sorgen für die Stand­si­cher­heit, Wirt­schaft­lich­keit und Gebrauchs­taug­lich­keit jedes unserer Baupro­jekte. Haupt­ar­beits­ge­biet unserer Statiker ist die Berech­nung der Lasten, die auf die verschie­denen Bauteile einwirken.

Dazu gehören zum Beispiel:

  • das Eigen­ge­wicht des Trag­werks
  • die Wind­lasten
  • die Schnee­lasten
  • die Punkt­lasten (z. B. Pfeiler)
  • die Nutz­last (z.B. durch Personen, Einrich­tungs­ge­gen­stände oder Maschinen/Fahrzeuge)
  • der Wasser­druck
  • der Erddruck
  • mögliche Erdbe­we­gungen
  • die Tempe­ratur

Eine so genannte Lasten­be­rech­nung stellt fest, ob tragende Bauteile diese Lasten ausrei­chend aufnehmen können und trag­fähig bleiben. Ein unab­hän­giger Prüf­in­ge­nieur muss vor Baube­ginn diesen in Doku­men­ten­form erbrachten stati­schen Nach­weis kontrol­lieren und als erbracht zeichnen.

Arbeits­vor­be­rei­tung / Konstruk­ti­ons­pla­nung

Nie wieder Chaos zwischen den verschie­denen Gewerken

Ein Bau funk­tio­niert nur dann effi­zient und kosten­spa­rend, wenn die betei­ligten Firmen die Möglich­keit haben, Hand in Hand zu arbeiten.

Wir liefern eine opti­male Orga­ni­sa­tion der Werk- und Monta­ge­pla­nung und stei­gern damit maßgeb­lich die Effi­zienz der Zusam­men­ar­beit mit ausfüh­renden Unter­nehmen.

Brand­schutz­gut­achten

Sicher­heit in jeder Hinsicht!

Wir erstellen spezi­elle Brand­schutz­kon­zepte und ‑gutachten für Holz­ge­bäude und Gebäude mit Holz­bau­teilen.

Idea­ler­weise beraten wir unsere Kunden schon in der Planungs­phase und erar­beiten Brand­schutz­kon­zepte für das Bauge­neh­mi­gungs­ver­fahren und Brand­schutz­nach­weise.

Aber auch für Bestands­ge­bäude können Sie uns mit der Durch­füh­rung von Gefähr­dungs­ana­lysen und Brand­schutz­gut­achten beauf­tragen.

Schall­schutz­gut­achten

Dann klappt’s auch mit dem Nach­barn — und mit dem Bauamt!

Schall­schutz ist heute mehr denn je ein wich­tiges Detail in der Baupla­nung. Mit dem Baustoff Holz sind Sie da schon auf dem rich­tigen Weg.

Wir sind Experten für Schall­schutz­maß­nahmen und Erstellen Ihr Schall­schutz­gut­achten für eine erfolg­reiche Bauge­neh­mi­gung.

Wärme­schutz­nach­weise

Wärme­schutz­nach­weise für Neubauten gehören zu den obli­ga­to­risch einzu­rei­chenden Bauvor­lagen. Wir sind für diesen Planungs­schritt Ihr profes­sio­neller Partner.

Aber auch darüber hinaus können wir Ihnen in der Planungs­phase entschei­dende Vorteile verschaffen. Denn Wärme­schutz ist kein fest­ste­hendes Bausystem. Er unter­liegt einem stän­digen Wandel und immer neuen wissen­schaft­li­chen Erkennt­nissen. Was vor wenigen Jahren noch als hervor­ra­gender Wärme­schutz in der Gebäu­de­sa­nie­rung galt, ist heute schon bauphy­si­ka­lisch über­holt.

Wir sind dies­be­züg­lich für Sie immer up to date.

Schal- und Beweh­rungs­pläne

Verscha­lungen sind letzt­lich auch Holz­bau­teile. Und damit kennen wir uns bestens aus.

Wir erstellen Ihnen für alle indi­vi­du­ellen Beton­bau­teile Schal- und Beweh­rungs­pläne, die eine exakte Mate­ri­al­pla­nung möglich machen. Auch und gerade wenn dies eine Teil­leis­tung für Ihr Baupro­jekt darstellt.

Rest­trag­fä­hig­keits­gut­achten

Jedes Bauvor­haben stellt indi­vi­du­elle Anfor­de­rungen an Planung und Umset­zung. Es geht nicht nur um Trag­fä­hig­keit, sondern darum, sie auf die Wirt­schafltich­keit eines Gebäudes und nicht zuletzt auch auf dessen Ästhetik abzu­stimmen.

Darüber hinaus gilt es, die Planung auch unter Berück­sich­ti­gung anderer Fach­dis­zi­plinen, die am Bau betei­ligt sind, zu opti­mieren.

Dafür sind wir die Spezia­listen. Wir ebnen Ihnen den Weg zu einer wirt­schaflti­chen und quali­tativ gelun­genen Reali­sie­rung Ihres Baupro­jekts.

Aufsto­ckungen / Mach­bar­keits­stu­dien

Vor allem in Metro­polen wird bezahl­barer Wohn­raum knapp. Der Bedarf an Unter­künften steigt aufgrund des Zustroms in Ballungs­zen­tren jedoch stetig. Aufsto­ckungen in Holz­bau­weise sind die Lösung für die Schaf­fung güns­tigen Wohn­raums. Durch Aufsto­ckungen wird das Poten­tial der bereits exis­tie­renden Gebäude genutzt — durch Nach­ver­dich­tung des urbanen Raums. Aufsto­ckungen in Holz­rah­men­bau­weise passen sich archi­tek­to­nisch an das bestehende Bauwerk an. Als nach­wach­sender Rohstoff ist Holz außerdem die nach­hal­tigste Vari­ante unter den Baustoffen, die für eine wert­be­stän­dige Aufsto­ckung infrage kommen.

Unsere Bauin­ge­nieure erar­beiten für Sie die passende Lösung!

Die Aufsto­ckung von Bestands­ge­bäuden bedeutet grund­sätz­lich eine Heraus­for­de­rung für Planer und ein hohes Maß an Know-How für den ausfüh­renden Betrieb. Ein Gebäude aufzu­sto­cken ist in der Regel eine plane­ri­sche Heraus­for­de­rung, da die stati­schen Gege­ben­heiten die gestal­te­ri­schen Möglich­keiten wesent­lich beein­flussen. Natür­lich beraten wir Sie vorab, ob eine Aufsto­ckung möglich und sinn­voll ist.

Die FH Finn­holz Holz­bau­statik GmbH & Co. KG und der Baustoff Holz sind präde­sti­niert für Ihre Aufstockungen!Vor allem in Metro­polen wird bezahl­barer Wohn­raum knapp. Der Bedarf an Unter­künften steigt aufgrund des Zustroms in Ballungs­zen­tren jedoch stetig. Aufsto­ckungen in Holz­bau­weise sind die Lösung für die Schaf­fung güns­tigen Wohn­raums. Durch Aufsto­ckungen wird das Poten­tial der bereits exis­tie­renden Gebäude genutzt — durch Nach­ver­dich­tung des urbanen Raums. Aufsto­ckungen in Holz­rah­men­bau­weise passen sich archi­tek­to­nisch an das bestehende Bauwerk an. Als nach­wach­sender Rohstoff ist Holz außerdem die nach­hal­tigste Vari­ante unter den Baustoffen, die für eine wert­be­stän­dige  Aufsto­ckung infrage kommen.

Unsere Bauin­ge­nieure erar­beiten für Sie die passende Lösung! 

Die Aufsto­ckung von Bestands­ge­bäuden bedeutet grund­sätz­lich eine Heraus­for­de­rung für Planer und ein hohes Maß an Know-How für den ausfüh­renden Betrieb. Ein Gebäude aufzu­sto­cken ist in der Regel eine plane­ri­sche Heraus­for­de­rung, da die stati­schen Gege­ben­heiten die gestal­te­ri­schen Möglich­keiten wesent­lich beein­flussen. Natür­lich beraten wir Sie vorab, ob eine  Aufsto­ckung möglich und sinn­voll ist.

Die FH Finn­holz Holz­bau­statik GmbH & Co. KG und der Baustoff Holz sind präde­sti­niert für Ihre Aufsto­ckungen!

FH Holz­bau­statik über­zeugt!

Wählen Sie aus unserem Leis­tungs­port­folio!

Aufsto­ckungen, Mehr­ge­schossbau, Statiken oder CNC Plat­ten­be­ar­bei­tung — über­zeugen Sie sich von unserem breit­ge­fä­cherten Leis­tungs­port­folio.